Wald- und Wiesentag der Käferkinder vom Zwergenland

22.06.2015

Kita Zwergenland Hauswalde

Endlich war es wieder einmal soweit, unsere große Gruppe wanderte in den nahe gelegenen Wald. Mit dabei unsre liebe Frau Schöne, Mutti von Loreley und Herr Noritzsch, Vati von Charlotte und gleichzeitig von Beruf Förster.  Viele interessante Sachen erfuhren die Kinder über heimische Tiere, so über den Feldhasen, den Hirsch, das Rehkitz und das Wildschwein. Fast alle Kinder wußten bereits, wie Mutter, Vater und Kinder der verschiedenen Tierarten heißen. Da staunte Herr Noritzsch nicht schlecht. Er erklärte den Kindern auch verschiedene Baumarten, welche Blätter zu dem Baum gehören und wozu der Rohstoff Holz verwendet wird. Aufmerksam lauschten die Käferkinder den Erzählungen. Nach dem neu Gelernten wurde endlich mitten im Wald gerastet.  Viele Geräusche umgaben uns. Wir lauschten. Lecker waren die von den Eltern gepackten Naschereien im Rucksack der Kinder. Dann ging es langsam und mit müden Beinen zurück in unseren Kindergarten.
Leider nieselte es zu Beginn der Wanderung, sodass wir unser Mittagessen in der Kindergarten umbestellten. Schade dass wir nicht wie geplant in der Schutzhütte am Luisenberg unser Mittagessen einnehmen konnten. Aber beim nächsten Mal klappt es bestimmt.
Ein großes Dankeschön an unsere beiden Begleiter, Frau Schöne und Herrn Noritzsch.
Im Namen der Käferkinder und Katleen Schölzel
R. Hempel


Wald- und Wiesentagzoom