60 Jahre Kindergarten Hauswalde

23.06.2016

Vom 07. Juni bis 11. Juni 2016 feierten die Kinder im Kindergarten Hauswalde den Geburtstag ihrer Einrichtung.

Nachdem am 23. April 1955 der erste Spatenstich erfolgte, konnten die ersten Kinder am 28. Oktober 1956 das von Hauswalder Bürgern erbaute Gebäude in Besitz nehmen.
Der Schlüssel wurde damals an Christa Körner, später Christa Bielig, übergeben. Sie leitete unseren Kindergarten bis 1991. Dies war uns Grund genug, sie und auch einige ehemalige „erste Kinder“ zu unserer Festveranstaltung am Donnerstagabend in die Hofescheune einzuladen.
Der Wert des Gebäudes lag damals bei 100.000 DM, ein Teil davon, ca. 15.000 DM, wurde aus Lottomitteln finanziert.
Alle Helfer arbeiteten damals kostenlos, Bauern spendeten das Holz für den Dachstuhl.
Hauptinitiator und Motivator war der allseits bekannte Werner Schuster.
Es entstanden 33 Plätze, von denen 30 sofort belegt waren.
Fortan war unser Kindergarten zentraler Punkt im Leben von Hauswalde.
1991 ging der Kindergarten in die Hände der Gemeinde. Leiterin wurde nach dem Ausscheiden von Frau Bielig unsere Hannelore Scholz.
Die Kapazität war inzwischen auf 42 angewachsen, endlich konnten auch Hortkinder betreut werden.
1996 übergab die Gemeinde Bretnig- Hauswalde den Kindergarten an den ASB KV Kamenz.
2006 fusionierten der ASB KV Kamenz e.V. und der ASB Dresden zur ASB Dresden & Kamenz gGmbH. Fortan waren wir einer von 8 Kindereinrichtungen unter der Trägerschaft des ASB.
2008 beschloss der Gemeinderat auf Grund von erhöhten Geburtenzahlen die Erweiterung des Kindergartens. Es sollten fortan 12 Krippenplätze zur Verfügung stehen. Als erstes mussten der Spielplatz und der von allen geliebte Pool weichen. In diesem Bereich begannen die Bagger mit den Vorarbeiten für den Erweiterungsbau.
Doch so einfach wie gedacht wurde es nicht, denn keiner hatte mit dem Bergdruck des Wassers im Gelände gerechnet. Schnell füllte sich die Baugrube mit Wasser und dadurch verzögerte sich natürlich der Bau.
Eine erlebnisreiche Zeit begann für die Kinder. Täglich konnten sie den Baufortschritt beobachten und die Freude auf den neuen Kindergarten wuchs. Anfang Oktober 2009 zogen wir dann aus dem Altbau in den Neubau, denn auch der Altbau sollte saniert werden. Es wurden Wände raus gebrochen, Kabel verlegt und gemalert.
Im November 2009 konnte dann endlich alles eingeräumt und bezogen werden. Hinter Team und Kindern lag eine erlebnisreiche von Baulärm und viel Staub gezeichnete Zeit.
Umso mehr freuten sich alle über die neu geschaffenen Räume. Schnell waren dann auch alle Krippenplätze weg. Fortan war und ist unser Kindergarten voll ausgebucht.
Nach langem Kampf und mit großer Unterstützung von Elternrat, Eltern und Sponsoren gelang uns im Jahr 2011 der Bau und die Gestaltung unseres Spielplatzes.
Nun, im Jahr 2016, feierten wir unseren 60. Geburtstag. Einem Aufruf folgend stellten unsere Einwohner Spielzeug aus früheren Zeiten zur Verfügung. Wir staunten nicht schlecht, denn neben vielen Tischspielen, vielen Büchern und Memories kamen auch Puppenwagen, Puppen, Roller und Dreirad bei uns an. Kinder und Erzieher waren begeistert und bedanken sich.
Die Kinder nutzten dieses Angebot gern und hatten viel Spaß.
Am Samstag fand das diesjährige Kinderfest statt. Es begann mit der Geschichte “Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“. Elternvertreter und Jugendfeuerwehr erfreuten uns und alle hatten sichtlich Spaß daran.
Viele Überraschungen gab es. Alles wurde durch und von zahlreichen Sponsoren ermöglicht. Eltern, ehrenamtliche Mitarbeiter, Familienangehörige und Freunde unterstützen unser Team bei der Ausführung.
Dafür und für die zahlreichen Geld- und Sachspenden bedanke ich mich recht herzlich.
Ramona Hempel (Leiterin)

Kindergarten Hauswalde 1956zoom
Kindergarten Hauswalde 1956
Programm der 3-4-jährigen Kinder in der Hofescheune zur Festveranstaltungzoom
Programm der 3-4-jährigen Kinder in der Hofescheune zur Festveranstaltung
Programm 5-6-jährigen Kinderzoom
Programm 5-6-jährigen Kinder
Die ehemaligen Mitarbeiter nahmen die Einladung zum Kaffeeklatsch anzoom
Die ehemaligen Mitarbeiter nahmen die Einladung zum Kaffeeklatsch an
Die Jugendfeuerwehr gestaltete mit dem Elternrat ein Programmzoom
Die Jugendfeuerwehr gestaltete mit dem Elternrat ein Programm
Kindertagesstätte mit Anbauzoom
Kindertagesstätte mit Anbau
und wer sich nicht auf die Bühne traute, der machte aus dem Publikum mitzoom
und wer sich nicht auf die Bühne traute, der machte aus dem Publikum mit
Programm der Hortkinderzoom
Programm der Hortkinder
Die Kinder hatten viel Spaß auf der Hüpfburgzoom
Die Kinder hatten viel Spaß auf der Hüpfburg
Jagd auf den Bonbonmannzoom
Jagd auf den Bonbonmann