Erfolgreiche Kreismeisterschaften der Turner

07.04.2014

Am Sonnabend, dem 5. April 2014 trafen sich 14 aktive Turner aus vier Vereinen des Altkreises Kamenz um die diesjährigen Kreismeister zu küren......

 Aus unserem Verein waren vier Turner am Start. In der AK 6/7 bestritt Maximilian Schreiber seinen 2. Wettkampf. Er turnte an vier Geräten sauber seine Pflichtübungen. Die Reckübung gelang ihm am besten, er erkämpfte 8,5 Punkte. Insgesamt erhielt Maximilian 32,80 Punkte und sicherte sich so den Kreismeistertitel. Prima gemacht, Maximilian!
In der AK 8/9 trat unser Turner Willi Helbig leider als Einzelstarter an die fünf Geräte. Trotzdem ging er hochmotiviert und konzentriert in den Wettkampf, seine beste Übung am Boden wurde mit 8,70 Punkten bewertet. In dieser AK muss zum ersten Mal das Pauschenpferd als 5. Gerät geturnt werden, was immer für Schwierigkeiten sorgt, denn die Übungen sind sehr anspruchsvoll. So klappten auch bei Willi nicht alle Elemente, aber mit seiner Gesamtpunktzahl von 41,60 Punkten schaffte er trotzdem die Qualifizierung für die Bezirksmeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch, Willi!
Unsere beiden erfahrenen Turner Jannik Lohse und Tobias Preetz starteten in der AK 12/13. In dieser AK steht zum ersten Mal der Sprungtisch als Gerät auf dem Programm. Mit Wertungen von 8,00 Punkten und 7,00 Punkten begann für die Jungen der Wettkampf nicht nach Maß. Sie ließen sich aber nicht entmutigen und turnten couragiert weiter. Jannik zeigte seine beste Übung am Reck, dort erzielte er eine Wertung von 8,50 Punkten und die Höchstwertung von Tobias waren 8,35 Punkte am Barren. Bei der Siegerehrung reichte die Gesamtpunktzahl von 49,95 Punkte bei Jannik für den 3. Platz, Tobias erturnte mit 46,90 Punkten den 4.Platz. Ihr habt toll gekämpft, Jungs! 
Nach 2½  Stunden war dieser wichtige Wettkampf zu Ende und alle Turner konnten mit einem Blümchen geehrt werden. Für den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes möchte ich mich bei allen Helfern bedanken:

  • bei Moritz Grützner, der wieder das Protokoll schrieb. Schon 3 Minuten nach der letzten Übung war die Liste fertig und die Siegerehrung konnte beginnen,
  • bei Max Ullmann, der seine Premiere als Musikverantwortlicher gut bestanden hat und für die Gerätewechsel verantwortlich war.
  • Julius Seidler war als Starfotograf Spitze.
  • Paul Windisch betreute unsere Turner während des Wettkampfes und half beim Auf-, Um- und Abbau der Geräte.
  • Unsere Kampfrichter Steffen Raasch und Thomas Brauer leisteten Schwerstarbeit, an allen Geräten und in allen Altersklassen bewerteten sie die Übungen der Turner.
  • Frank Schölzel und Gottfried Jäckel halfen in bewährter Weise beim Geräteauf-, um- und -abbau.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen Zuschauern, die mit ihrem Beifall nicht nur fachkundig die Übungen honoriert haben, sondern auch bei kleineren Patzern mit ihrem Applaus die Turner ermutigten.
In so einer familiären Atmosphäre macht das Turnen besonders Spaß, auch wenn es schade war, dass nicht mehr Turner zum Wettkampf angetreten sind.
Auf alle Fälle wird es nächstes Jahr wieder eine Kreismeisterschaft Turnen in der Turnhalle der TSG Bretnig-Hauswalde geben.
Mit turnerischem Gruß
Carola Ehrlich (ÜL Jungen)

alle aktiven Teilnehmer, Kampfrichter und Helferzoom
Turnenzoom
Turnen 2zoom
Turnenzoom
Turnenzoom
Turnenzoom
 
Turnenzoom
Turnen zoom
Turnenzoom