Nikolausfest am 2. Adventwochenende

10.12.2014

in der weihnachtlich geschmückten Hofescheune

Wenn die Männer und Frauen der Gemeindeverwaltung und des Revueclubs Bretnig-Hauswalde in und um die Hofescheune herum wuseln, dann ist es wieder soweit! Der Nikolausmarkt in Bretnig-Hauswalde am 2. Advent steht dann vor der Tür. Die Weihnachts-Hofe-Scheune erstrahlte in unzähligen Lichtern und auch der Ratskeller war wieder unter der Organisationsleitung von Carmen und Gunther Petraschke stimmungsvoll hergerichtet worden.
 
Die Rammenauer Diskothek mit Michael Günther legte am Sonnabend stimmungsvolle und aktuelle Musik zum Nikolaus-Tanz auf. Ein großes Lob für diese gute, abgestimmte Musikfolge! Leider waren aber nur sehr wenige der Einladung  zu einem Abend bei toller Musik, schönem Programm und netten Menschen in die weihnachtliche geschmückte Hofescheune gefolgt, so dass es sicherlich der letzte Nikolaus-Tanzabend in dieser Art war! Schade, denn die die da waren, fanden das Angebot und die Atmosphäre toll und verabschiedeten sich erst weit nach Mitternacht.
 
Am Sonntag pünktlich 13.00 Uhr begann das Nikolausfest in der Weihnachts-Hofe-Scheune, im Hofepark und im Ratskeller des Gemeindeamtes.
Die Weihnachtsausstellung im Ratskeller des Gemeindeamtes war unter dem Motto „Wachskunst in all seinen Formen und Variationen“ wieder liebevoll hergerichtet worden. Die Besucher konnten einen Einblick bekommen vom Klöppeln, Schnitzen, Kerzenziehen und was ist eigentlich „ENKAUSTIK“? Es gab wieder viele Ahhs und Ohhs und so mancher konnte schon einige Weihnachtsgeschenke käuflich erwerben.
 
In der Weihnachts-Hofe-Scheune ist ein Adventsfest für die Kinder und deren Familien veranstaltet worden. So konnten z.B. unter der Anleitung von Frau Fiebig, Herrn Apel und Herrn Birnstein die Kinder Weihnachtsgeschenke basteln oder ihren Wunschzettel gestalten. Dieser wurde danach sofort im Weihnachtsmann-Postamt abgegeben, damit er noch pünktlich zum Weihnachtsmann kommt. Ab 14.00 Uhr lud der Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Bretnig e.V zum „Weihnachtsliedersingen“ und einem Weihnachts-Quiz ein. Dabei konnte der Adventskaffee mit dem leckeren Stollen vom Eiscafé Kaufer genossen werden.  
 
Der Höhepunkt war das Märchen „Rumpelstilzchen“, gespielt von den Schauspielern des Revueclubs. Alle fieberten mit und als dann Rumpelstilzchens Namen doch noch von der Königin genannt wurde, sie ihr Kind behalten konnte und das garstige Männlein schreiend und tobend die Bühne verließ, war die Erleichterung nicht nur bei den aufmerksamen jungen Zuschauern zu spüren. Es gab viel Lob für die gelungene Inszenierung! Dank an die tatkräftige Unterstützung vieler Ungenannten und die vielen Ideen.
 
Gespannt warteten dann alle Kinder auf dem Besuch des Nikolauses. Viele Weihnachtslieder und Gedichte hatten die Kinder für den Nikolaus mitgebracht. Belohnt wurden fast alle mit den zünftigen Nikolaussäckchen, welche wieder prall gefüllt waren.
 
Im Außengelände nutzten die Besucher  aber auch das Angebot des gemütlichen Glühweintrinkens am Feuer und ließen sich die Bratwurst schmecken.
 
Der Revueclub Bretnig-Hauswalde e.V.  wünscht allen Besuchern des Nikolausmarktes eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, persönliches Wohlergehen und viel Glück.
 
Wir freuen uns auf das Nikolausfest 2015!

Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft e.V.zoom
Rumpelstilzchen 3zoom
Ausstellung 3zoom
Rumpelstilzchen 1zoom
Ausstellung 1zoom
Rumpelstilzchen 4zoom
Rumpelstilzchen 2zoom
Ausstellung 2zoom
Weihnachtsmannzoom