Spielbericht Kegeln Männer

07.04.2014

TSG Bretnig-Hauswalde - Baruther SV 90 1. 2555 Holz : 2489 Holz

Saisonabschluss
Die Mannschaft hat sich in der Rückrunde enorm gesteigert. Lag sie nach der ersten Hälfte noch mit 4 : 10 Punkten auf dem siebenten Platz, so belegt sie am Ende der Saison Platz Vier mit 16 : 12 Punkten. Es wurde nur ein Spiel verloren.
Nachdem wir die letzten beiden Heimspiele mit über 2530 Holz beenden konnten, wollten wir nun am letzten Spieltag in der Partie gegen den Tabellenersten und Aufsteiger in die Kreismeisterliga, dem Baruther SV 90 1., den Mannschaftsbahnrekord angreifen.
Andreas Petschke gab mit 420 Holz die Richtung vor. Thomas Füssel spielte 407, danach war die Hölle los. Uwe Haufe spielte sich in einen Rausch. Er erreichte mit 474 Holz (289 Volle, 185 Räumer) einen neuen Einzelbahnrekord. Der alte lag bei 466 aus dem Jahr 2006, gehalten ebenfalls von Uwe Haufe. Das erste Ziel war erreicht. Nach der ersten Hälfte hatten wir nun auch den Mannschaftsbahnrekord zum Ziel. Rainer Große als 4. Starter erreichte 444 Holz, Mirko Nitzsche kegelte danach 421. Als letzter Spieler kannte Hans-Dieter Wagner nun die Vorgabe, 390 Holz sollten es werden, um auch noch einen neuen Mannschaftsbahnrekord aufzustellen. Es wurden aber nur 389 Holz. Damit konnten wir den alten Bahnrekord, gehalten von der TSV 1865 Ohorn seit 2007 mit 2555 Holz, nur egalisieren.
Die Mannschaft möchte sich recht herzlichst beim Sponsor Rolf Brückner für die Unterstützung bedanken.
 
Nachtrag vom 13. Spieltag
SG 1905 Großdrebnitz  :  TSG Bretnig-Hauswalde          2383  Holz  :  2384 Holz
Bester Spieler war Hans-Dieter Wagner mit 428 Holz.

R.G.