Spielbericht Kegeln Frauen

13.10.2015

Die Kugel in der Kreismeisterliga (Frauen) rollt wieder....

Und das bereits seit dem 05.09.2015. An diesem Tag bestritten unsere Damen ihr erstes Spiel bei der SV Feuerfest Wetro.
Der Gastgeber kontrollierte von Anfang an das Spiel und gab es auch bis zum Ende nicht aus der Hand. Obwohl wir ohne Punkte nach Hause fahren mussten, beendeten unsere Keglerinnen den ersten Wettkampf der Saison 2015/2016 immerhin mit einem sehr guten Mannschaftsergebnis von 1579 Holz. Die Gastgeber erzielten 17387 Holz und übernahmen damit die Führung in der Tabelle der Kreismeisterliga der Frauen.
Für die TSG Bretnig-Hauswalde spielten: Evelin Meschke 414 Holz (Tagesbestwert für die TSG), Marina Wagner 354 Holz, Ina Händler 409 Holz und Petra Cacha 402 Holz.

Spannender gestaltete sich dagegen das erste Heimspiel am Kirmessonntag, den 27.09.2015 gegen die Keglerinnen des SG Kleinröhrsdorf. Nach den ersten beiden Spielerinnen Ramona Harnisch (355 Holz) und Petra Kümpel (367 Holz) stand auf der Habenseite der TSG Bretnig-Hauswalde ein Guthaben von 52 Holz. Dieses wandelte sich in der nächsten Ansetzung erst einmal zu unseren Ungunsten, plötzlich hatten wir ein Minus von 7 Holz. Das spornte unsere 4. Spielerin Ina Händler an. Sie hatte an diesem Tag wirklich wieder einen guten Lauf und mit sehr guten 422 Holz brachte sie unsere Mannschaft wieder auf Kurs zum Punktgewinn.  Schlussspielerin Petra Cacha (385 Holz) hatte ein Polster von 48 Holz und sollte diese eigentlich auch gut bis zum Ende verwalten können. Aber Diana Seidel (Tagesbestwert mit 426 Holz) von den Gästen machte es ihr nicht einfach und holte bis zum Wechsel fast die Hälfte auf. Die letzten Kugeln von Diana kamen präzise und sie holte immer weiter auf. Aber am Ende reichten unserer Mannschaft 8 Holz zum Punktgewinn im immer wieder sehr spannenden aber auch von fairen Emotionen getragenen Rödertalduell zwischen beiden Mannschaften.

Spielbericht vom 3. Spieltag der Frauen
Am 03.10.2015,Tag der deutschen Einheit, ging unsere Reise nach Weißenberg zum TSV Blau-Gelb. Es sollte der Tag unserer Spielerin Petra Kümpel werden. Sie erzielte mit ihren 410 Holz nicht nur den Tagesbestwert aller Spielerinnen sondern sie erreichte damit auch eine neue persönliche Bestmarke, herzlichen Glückwunsch Petra!
Sie brachte mit diesem Ergebnis auch wieder Spannung ins Spiel, denn wir lagen nach 2 Spielerinnen nur noch 4 Holz zurück. Nach dem bei Spielerin Ina Händler nach 100 Wurf an der Anzeigetafel wieder ein Ergebnis von 403 Holz stand, ging Schlussspielerin Petra Cacha mit einem Minus von 12 Holz in die Schlussrunde, noch war alles offen. Die Bahn lief gut, darüber waren wir uns alle einig. Es vielen unzählige Male „Alle Neune”, besonders wertvoll bei den Räumern. Aber Petra konnte an diesem Tage aus gesundheitlichen Gründen nicht mithalten und so summierten sich die zum Punktgewinn benötigten Holz auf 41.
Die Gastgeber vom TSV Blau-Gelb Weißenberg gewannen ihr Heimspiel mit einem Ergebnis von 1580 Holz zu 1540 Holz für die TSG Bretnig-Hauswalde.
Für die TSG spielten: Ramona Harnisch 346 Holz, Petra Cacha 381 Holz
M. Wagner